Blu-ray Disc mit 256 GByte Speicher von Pioneer

Eine neue optische Disc hat Pioneer gemeinsam mit Memory-Tech entwickelt. Statt mit vier Schichten (Layer) soll diese mit acht Schichten ausgestattet sein. Damit verdoppelt das neue Medium die aktuelle technisch mögliche Blu-ray-Kapazität von 128 Gbyte nach BDXL-Standard auf 256 GByte. Auf Double Sided Discs, bei denen beide Seiten beschrieben werden, passen insgesamt 512 GByte.

Aktuell fasst der optische Datenträger in der Ausführung mit dem größten Speicherplatz (BDXL) 128 GByte auf vier Schichten (weitere Informationen zum Blu-ray-Standard BDXL hier). Die höhere Datendichte wird durch einen sogenannten Guide Layer ermöglicht. Aus dieser Führungsschicht kann der Laufwerks-Laser die Positionsinformationen der Daten auslesen.

Guide Layer Struktur

Links eine vierschichte Blu-ray-Disc, rechts das neue Medium. Ein Laser fokussiert die separate Guide layer”.
Bild: Pioneer

Die neue Blu-ray Disc ist vor allem für Archivierungssysteme gedacht, wo auch die aktuellen BDXL bereits zum Einsatz kommen. So nutzt etwa Facebook für selten aufgerufene Nutzerdaten wie Bilder kostengünstige Blu-ray Discs.

Quelle: Pioneer

Sony entwickeln Tape mit 185 Terrabyte Speicherplatz

Magnetbänder gelten heutzutage eher als veraltet. Forscher von Sony haben jedoch ein Magnetband mit 185 TB Speicherkapazität entwickelt.

Der japanische Konzern präsentierte in der vergangenen Woche eine Speicher-Kassette, auf der dank einer neuartigen Beschichtung des Datenbands bis zu 185 Terrabyte gespeichert werden können. Nach Firmenangaben passen auf das Band 70 mal so viele Daten als auf bislang übliche Datenbänder. Ein anderer Vergleich: das wären 3.700 Dual Layer 50 GB Blu-ray Discs. Auch von der Speicherkapazität des neuen optischen Speichermediums Archival Disc (300 GB – ebenfalls von Sony), die im Sommer 2015 kommen soll, ist man deutlich weiter entfernt.

Sonys Forscher haben eine Datendichte von 148 GBit/Quadratzoll erreicht. Hierbei wurden magnetische Partikel mit einer Größe von 7,7 Nanometern für die Speicherung von Daten brauchbar gemacht. Die Bänder werden mit einer sogenannten Vacuum-Thin-Film-Technik gefertigt und sind als Medium inklusive Datenschicht 5 Mikrometer dünn.

In einer Pressemitteilung veröffentlichte Sony weitere Details mit technischen Angaben.

Sony 185 GB Tape

Quelle: Sony

Gedacht sind die neuen Magnetbänder vor allem für Server und Rechenzentren. Doch die müssen sich gedulden: verfügbar ist das neue Speichermedium noch nicht. Vorgestellt wird das Tape von Sony zusammen mit IBM auf der INTERMAG Europe 2014, die vom 4. – 8. Mai in Dresden stattfindet.

Das Daten-Tape kommt frisch aus dem Forschungslabor. Geholfen hat hierbei IBM, um zu messen, wie viele Daten tatsächlich auf das Band passen.

M-Disc zur Datenarchivierung jetzt auch als Blu-ray Disc

M-Disc Blu-ray

M-Disc Blu-ray – Screenshot: www.mdisc.com

Das US-amerikanische Unternehmen Millenniata, bekannt für seine extrem langlebige M-Disc DVD, gab bekannt, dass das Archivmedium nun auch als Blu-ray-Variante verfügbar ist.

Damit steht nun außer der M-Disc als DVD mit einer Speicherkapazität von 4,7 GByte auch das Blu-ray-Medium mit der fünffachen Kapazität von 25 Gbyte zur Verfügung. An die Kapazität der Archival Disc von Sony und Panasonic kommt die M-Disc somit nicht heran. Interessant dürfte die M-Disc Blu-ray besonders für Unternehmen und Organisationen sein, die große Datenmengen über sehr lange Zeiträume permanent speichern und archivieren wollen oder müssen.

Beschaffenheit und Abspielen der M-Disc

Millenniatas M-Disc verwendet laut eigenen Angaben besonders langlebige Materialien. Der Hersteller spricht von einer steinartigen Oberfläche als Alternative zu den üblichen Dyes, in die die Daten gebrannt werden. In welchen Laufwerken die M-Disc DVD bzw. Blu-ray beschrieben und gelesen werden kann, listet der Hersteller in dieser Kompatibilitätsliste.

M-Disc als Cold Storage zur Datenarchivierung

Die M-Disc eignet sich wie bereits erwähnt zur sicheren Archivierung als Back-Up Lösung für wichtige Daten über ein. Das Unternehmen verspricht eine Haltbarkeit von bis zu 1.000 Jahren und hat hierzu auch ein Werbevideo veröffentlicht.

M-Disc bestellen?

Blu-ray M-DiscFragen zur M-Disc? Kontaktieren Sie uns. Sie haben zudem die Möglichkeit, die M-Disc DVD oder Blu-ray bei uns zu bestellen.

Wenden Sie sich hierfür und bei Fragen an unseren Ansprechpartnerpaulick@dms-berlin.com